Shovel Knight: Treasure Trove – Namensänderung

Entwickler Yacht Club Games erklären, was es mit dieser und anderen Änderungen auf sich hat

post img
Veröffentlicht am 12. Januar 2017 von Stefan Kluger

Entwickler Yacht Club Games haben bestätigt, dass einige Änderungen auf ihren Überraschungshit Shovel Knight zukommen.

Verwirrspiel aufgelöst

Wenn im Frühling Shovel Knight: Plague of Shadows erscheint, wird es auch Shovel Knight: Treasure Trove – so heißt dann ab sofort das ursprüngliche Abenteuer -, Shovel Knight: Shovel of Hope und Shovel Knight: Specter of Torment geben.

Jede Kampagne des Schaufel-Ritters wird als seperates, eigenständiges Spiel für PlayStation 4 käuflich zu erwerben sein. Warum? Um mit den Standalone-Versionen ideale Startpunkte für die unterschiedlichsten Spielertypen zu bieten, so die Entwickler.

Außerdem kündigten die Macher eine baldige Preiserhöhung für das originale Shovel Knight an und empfahlen, den Titel möglichst bald herunterzuladen. Gute Idee!