Assassin’s Creed Origins: Infos und Trailer zum DLC-Support

Die wichtigsten Details zu den kommenden DLC-Paketen

Assassin’s Creed Origins: Infos und Trailer zum DLC-Support
Veröffentlicht am 11. Oktober 2017 von Stefan Kluger

Ubisoft hat soeben Details zu den Post-Launch-Inhalten für das schon sehr bald erscheinende Action-Adventure Assassin’s Creed Origins verkündet. Dabei gibt es einerseits Season-Pass- und andererseits kostenfreie Inhalte. Letztere stehen somit allen Spielern zur Verfügung. Auf jeden Fall bringen jene Zusatzinhalte zahlreiche Stunden an zusätzlicher Story sowie Missionen, Events und besonderen Gegenständen. Jedenfalls werden Assassinen-Fans eine Menge Arbeit erhalten. Ehe es aber soweit ist, schwelgt mit uns in großer Vorfreude.

Assassin’s Creed Origins Season Pass-Inhalte

Den Season Pass kauft ihr entweder separat oder holt euch gleich die Assassin’s Creed Origins Gold Edition, wo er bereits inkludiert ist.

  • DLC 1 – Die Verborgenen: Eine storybasierte Erweiterung, die vom Wachstum der Bruderschaft erzählt. Jahre nach den Ereignissen aus Assassin’s Creed Origins treffen die Spieler auf römische Besatzer in einer neuen Region. Des Weiteren wird diese Erweiterung die Levelbegrenzung für den Charakterfortschritt ausweiten. Release: Januar 2018.
  • DLC 2 – Der Fluch des Pharaos: Spieler werden in dieser Story-Erweiterung, mit Fokus auf die ägyptische Mythologie, gegen untote Pharaonen antreten und ein neues, mystisches Reich erkunden. Dabei werden die Spieler auf berühmte ägyptische Bestien wie die Anubis Krieger oder Skorpione bekämpfen, während sie die Ursache des Fluches untersuchen, der die toten Pharaonen wiederbelebt hat. Die Levelbegrenzung wird mit dem DLC erweitert und es werden neue Fähigkeiten ergänzt. Release: März 2018.
  • Der römische Zenturion- und Horus-Pakete: Die zwei exklusiven Zusatzpakete beinhalten neue Outfits, Waffen, Schilde und Reittiere. Release: November 2017.
  • Paket mit 500 Helix-Credits. Ab der Veröffentlichung des Spiels erhältlich.
  • Eine exklusive, seltene Waffe: Dabei handelt es sich um die Schicksalsklinge. Ab der Veröffentlichung des Spiels erhältlich.

Kostenlose Inhalts-Erweiterungen

Zudem kommt ein umfassendes Angebot an kostenfreien Inhalten, die neue Herausforderungen und Gameplay-Optionen ins Spiel integrieren. Jene sind bereits zum Release verfügbar.

  • Prüfung der Götter: Epische Bosskämpfe gegen ägyptische Götter, die während spezieller zeitlich begrenzter Ereignisse stattfinden. Erfolgreiche Spieler erhalten besondere Belohnungen. Dabei startet das erste Prüfung der Götter-Ereignis 15 Tage nach der Veröffentlichung des Spiels.
  • Der Nomadenbasar: Spieler erhalten von einem fahrenden Händler tägliche Quests, die der Reihenfolge nach absolviert werden müssen. Dafür gibt es mysteriöse und exotische Belohnungen. Sobald das Spiel verfügbar ist, gibt es auch diese Inhalte.
  • Fotomodus: Der Fotomodus gibt Spielern die Möglichkeit, die Schönheit der ägyptischen Landschaft festzuhalten und mit anderen zu teilen. Ebenfalls ab der Veröffentlichung des Spiels erhältlich.
  • Arena-Hordenmodus: In den Gladiatorenarenen kämpfen die Spieler gegen endlose Wellen von Gegnern und vergleichen ihre Punktzahl mit denen ihrer Freunde und fordern sie in asynchronen Vergleichsduellen heraus. Release: Frühjahr 2018.
  • Entdeckungsmodus: Dieser neue pädagogische Modus verwandelt die Welt von Assassin’s Creed Origins in ein lebendiges Museum. Demgemäß können Spieler damit geführte Touren mit Historikern und Ägyptologen unternehmen, um mehr über das alte Ägypten zu erfahren, ohne zu kämpfen. Release: Frühjahr 2018.

Auf jeden Fall kommt mit Assassin’s Creed Origins etwas Großes auf uns zu. Dementsprechend hart ist die Wartezeit bis zum 27. Oktober. Denn dann erscheint das Abenteuer endlich für PlayStation 4.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?