Street Fighter V: Neue Infos zum Team Versus Mode

Die frische Variante gibt sich langsam zu erkennen

post img
Veröffentlicht am 21. Dezember 2017 von Stefan Kluger

Während ganz allgemein Freude herrscht, dass bald Street Fighter V Arcade Edition erscheint, gibt es hierzu jetzt neue Infos. Denn der enthaltene Team Versus Modus wird langsam, aber sicher konkreter. So verriet Capcom etliche Details zur frischen Spielart. Eine Variante, in der lokale Teams von bis zu fünf Spieler gegeneinander antreten.

Vor jeder Partie soll es ein kurzes Intro geben, dass die ausgewählten Charaktere und V-Trigger vorstellt. Schließlich bestimmen die Teams vorab ihre Charaktere, wobei man den V-Trigger erst direkt vor Matchbeginn auswählt. Im HUD kann man erkennen, wie viele Spieler in der Eliminierungsvariante des Team Versus-Modus verblieben sind. Desweiteren wird sich die Gesundheit des Siegers zwischen den Kämpfen regenerieren, wobei man auch bestimmen kann, ob dieser die EX-Leiste behält und die Verlierer eine aufgefüllte V-Leiste erhalten. Alternativ spielt ihr den Modus alleine gegen den Computer.

Sämtliche Neuerungen der Street Fighter 5 Arcade Edition kommen am 16. Januar 2018 in Form eines kostenlosen Updates für die Grundversion von Street Fighter V auf PS4.