Auf Abenteuerreise mit Skyforge

Lust auf ein kostenloses Action-SciFi-/Fantasy-MMORPG? Skyforge ist die Lösung.

post img
Veröffentlicht am 07. Januar 2018 von Konstantinos Fotopoulos

Während die kalte Jahreszeit über uns hereinbricht und es gerne regnet oder auch gleich schneit, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um sich in eine gigantische Spielwelt zu verlieren. Genau so eine bietet die Welt von Skyforge.

Willkommen in der Welt von Skyforge

Skyforge ist ein Action-MMORPG mit einer Welt, die Science-Fiction und Fantasy-Elemente miteinander vermischt. Hier gibt es also nicht nur Schwerter, Bogen und mittelalterlich anmutende Festungen, sondern auch Schusswaffen, Hologramme und futuristische Gebäude zu finden. Diese Vielfalt spiegelt sich auch im umfangreichen Charakter Editor wieder, den jedes gute MMORPG braucht. Geschlecht, Stimme, Körperbau, Haare, Augen, Nase, die Form des Kinns lassen sich ebenso anpassen wie die mannigfaltige Auswahl an Tattoos, Accessoires wie Ohrringe oder Narben und sogar die Laufanimationen. Mit all diesen Optionen lässt sich genau der Wunschheld oder die Wunschheldin erstellen.

Ohne langatmige Einführung, ohne die in anderen Spielen oft erzwungene Klassenauswahl gleich am Anfang, geht es auch schon los. Die Charakterklasse lässt sich nämlich jederzeit umschalten, solange man die entsprechende Klasse im Spiel auch freigeschaltet hat. Mit satten 15 Klassen wie Necromancer, Mönch und Paladin ist hier auch für jeden Spielertyp die richtige Klasse vorhanden. Ob nun an vorderster Front mit einem mächtigen Schwert oder aus sicherer Entfernung mit starken Zaubern, für alle Geschmäcker gibt es eine Klasse.

Das Action in Action-MMORPG

Skyforge ist nicht nur mit der Anzahl seiner Klassen und seiner Mischung aus Fantasy und Science-Fiction möglichst umfangreich für alle Spielertypen aufgestellt, mit einem actionreichen Kampfsystem ist es auch für viele Spieler schnell zugänglich. Normale Attacken, starke Attacken, Ausweichmanöver, mächtige Finisher, Kombos und Spezialfähigkeiten bieten ein umfangreiches Repertoire, damit die vielen Kämpfe nicht eintönig werden. Dabei haben die stärkeren Attacken, Fähigkeiten und Ausweichmanöver für das Genre typische Ladezeiten, um nach Benutzung erneut verwendet werden zu können.

Natürlich werden die Angriffe und die Verteidigung je nach angelegter Waffe und Rüstung immer stärker, damit auch die mächtigeren Gegner des Spiels irgendwann besiegbar sind. Worauf Skyforge hingegen verzichtet, sind die für Rollenspiele so typischen Level. Statt aufzuleveln, bestimmt das Prestige-System die Stärke des Charakters. Dieses basiert auf den einzelnen Basiswerten und dem Fortschritt innerhalb des Spiels. Das bringt zum Beispiel den Vorteil mit sich, dass ein Charakter jederzeit außerhalb einer Kampfsituation die Klasse wechseln kann. Wenn also mal eine Klasse langweilig wird, muss nicht gleich ein komplett neuer Charakter erstellt werden. Das ist dynamisch und lädt zum Experimentieren ein.

Werde ein Gott

In Skyforge regieren Götter. Diese sind unterteilt in großen Göttern und kleineren Göttern. Der Planet Aelion stand mal unter der Schirmherrschaft des Gottes Aeli, der aber verschwand. Ohne einen großen Gott als Beschützer des Planeten, greifen schwächere Götter Aeli an und wollen die Macht an sich reißen. So kehrt der unsterbliche Charakter des Spiels auf seinen Heimatplaneten Aelion zurück. Das Ziel: Die angreifenden Götter zurückschlagen und selber ein Gott werden. Skyforge spielt auf dem Planeten Aelion, der in viele verschiedene Gebiete unterteilt ist.

Die Hauptstadt ist das HUB des Spiels. Hier lässt sich das Aussehen des Charakters verändern, Trainieren, sich mit anderen realen Spielern treffen und in neue Gebiete reisen. Hier finden auch immer mal wieder Events oder auch das PVP, also die Kämpfe gegen andere Spieler, statt. Mit seinen ganzen Gebieten, Dungeons, Missionen, Charakterklassen und den epischen Raids hat Skyforge viel Inhalt zu bieten, ist aber umsonst spielbar.

Das Spiel wird auch ständig mit neuen Inhalten wie Kostümen, Accessoires und Gefährten erweitert. Diese Erweiterungen lassen sich in Paketen, wie z.B. das Quickplay-Paket Ritter, oder in Season Passes, wie der Pass zur Saison 3, kaufen. Hierfür gibt es zusätzlich Credits, Premiumstatus (dieser erhöht die Menge an Belohnungen für das Abschließen von Missionen) und auch exklusive kosmetische Gegenstände. Durch den Kauf der Season Passes spart man natürlich im Vergleich zum Kauf der einzelnen Inhalte. Sprichwort Geld sparen. Ganz aktuell gibt es bis zum 20/1 um 00:59 Uhr auch gleich 19 Pakete im Angebot.

Satte 40% lassen sich beim Kauf des Paketes Akonitas Geschenke , Revolverheld, Alchemist , Revenant Sammleredition, Kinetiker, Mönch und viele andere sparen.

Als Geschenk gibt es für PlayStation Plus-Mitglieder auch ein exklusives Geschenkpaket mit der Patriotenrüstung, drei Tagen Premiumstatus und 1000 Argents, der In-Game-Währung des Spiels. Also, worauf wartet ihr? Skyforge ist im PlayStation Store kostenlos für PlayStation 4 zum Download erhältlich.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?