Darksiders 2: Deathinitive Edition – Der Tod steht Dir gut!

Ab in die Apokalypse: Als leibhaftiger Sensenmann metzelt und rätselt ihr euch durch die schaurig düstere Fantasywelt von Darksiders 2.

post img
Veröffentlicht am 08. Dezember 2017 von Ulrich Wimmeroth

Auf den Auftritt von Fury, der peitschenschwingenden Reiterin der Apokalypse in Darksiders 3 und ihren Kampf gegen die sieben Todsünden, werden wir wohl noch eine Weile warten müssen.

Aber was würde sich wohl besser zur Überbrückung der Wartezeit eignen, als zur Einstimmung auf den Spuren des Todes persönlich zu wandeln und eines der besten Action-Adventures der letzten Jahre zu spielen? Genau, nichts.

Also schnappt euch den kostenlosen Download von Darksiders 2: Deathinitive Edition aus dem Store und hackt, schnetzelt und rätselt euch durch eine extrem düstere Welt voller Monster und Dämonen.

Pass auf oder ich hole meinen Bruder!

Im ersten Teil der Darksiders-Saga wurde der apokalyptische Reiter Krieg von den Mächten des Bösen betrogen und fälschlicherweise für das Ende der Menschheit verantwortlich gemacht. Um seinen Namen reinzuwaschen kehrt der Apokalyptiker 100 Jahre später auf die Erde zurück und legt sich wortwörtlich mit Himmel und Hölle an.

Darksiders 2 spielt zeitgleich und ihr schlüpft dabei in die Rolle von Tod, dem Bruder von Krieg, der nicht glauben will, dass sein Blutsverwandter an allem Unheil Schuld sein soll und will die Sache ein für allemal klären. Dazu reist ihr durch Zwischendimensionen und die Königreiche von Himmel, Hölle und Erde, um am Baum des Lebens das unrühmliche Ende der Menschen rückgängig zu machen.

Bis es aber dazu kommt, sollt ihr euch in dem brachialen Action-Adventure mit kräftigem Rollenspieleinschlag nicht nur als Meister diverser todbringender Waffen erweisen, sondern auch riesige Dungeons voller Portal-, Schalter- und Schieberätsel meistern.

Asche und Verzweiflung

Die gelungene Mischung aus heftigem Hack and Slay, derf Charakterverbesserung über weit verzweigte Fertigkeitsbäume und den teils ganz schön knackigen Rätseln, ist noch mal kräftig erweitert worden und sollte euch um die 30 Stunden an den Bildschirm fesseln. Etwas weniger, wenn ihr die zahlreichen optionalen Nebenmissionen und ausgiebigen Erkundungen in den schicken Welten auslasst.

Aber das würden wir definitiv nicht empfehlen, denn es gibt reichlich Geheimnisse zu entdecken, die mächtige neue Fähigkeiten verleihen und die spannende Story vorantreiben. Genial: Mit dem Vogel Asche und eurem stattlichen Ross Verzweiflung besitzt ihr zwei treue Verbündete, um euch den Kampf gegen die bösen Mächte leichter zu machen. Während Verzweiflung die Reisen durch die enorm große offene Spielwelt erst ermöglicht, sorgt Asche dafür, dass ihr auf der Oberwelt und in den tückischen Dungeons eure Ziele nicht aus den Augen verliert.

Was bietet die Deathinitive Edition?

Jetzt bekommt ihr aber nicht einfach das Original Darksiders aus dem Jahr 2012 völlig umsonst. Nein, es handelt sich natürlich um die kräftig aufgebohrte Deathinitive Edition, die Oktober 2015 von dem Studio Gunfire Games einer Hochglanzpolitur unterzogen wurde und bei dem rührigen Publisher Nordic Games, respektive THQ Nordic, erschienen ist. Bevor wir euch sagen, was alles im dem fetten Paket enthalten ist, kurz zu den Machern.

Es handelt sich bei dem schicken Remaster nicht um ein x-beliebige Auftragsarbeit, die zu Billiglöhnen irgendwie halbherzig zusammengeschustert wurde, sondern um eine echte Herzblut-Arbeit der Nachfolger des Schöpferstudios Vigil Games, die Darksiders erst aus der Taufe gehoben haben. Die zum einen großen Teil aus dem Original-Team bestehende Mannschaft hat die Grafikengine überarbeitet, die Optik der Charakter, Level und Hintergründe, alle in knackscharfen 1080p-Auflösung, sichtlich verbessert und am Balancing sowie dem Erhalt von erheblich weniger schrottigem Loot die Stellschrauben angezogen.

Und als Bonus gibt es noch sämtliche Zusatzinhalte gleich mit dazu. Wenn ihr genau wissen wollt, was an Content und Cosmetics alles mitgeliefert wird, hier die beachtlich lange Liste:

  • Maker Armor Set
  • The Abyssal Forge
  • The Demon Lord Belial
  • Death Rides
  • Angel of Death
  • Deadly Despair
  • Shadow of Death
  • Mortis Pack
  • Rusanov’s Axe
  • Van Der Schmash Hammer
  • Fletcher’s Crow Hammer
  • Mace Maximus
  • Argul’s Tomb

Noch mehr Plus mit That’s You! und Rush of Blood

Darf es noch was mehr sein? Neben dem starken Action Adventure Darksiders 2 in der Deathinitive Edition und etwas später im Monat dem spaßigen Comic-Klopper Kung Fu Panda: Showdown der Legenden, könnt Ihr noch jede Menge mehr an fantastischer Software für eure PS4 abgreifen.

Zum Beispiel den Party-Knaller That’s You! aus der PlayLink-Serie, bei dem ihr euch mit ein paar Freunden in geselliger Runde so richtig schön der Schadenfreude hingeben könnt. Gespielt wird nicht mit dem Dualshock-Controller, sondern mit Smartphone oder Tablet. So können auch Kumpels problemlos mitmachen, die sich normalerweise nicht so für Konsolen interessieren.

Oder ihr greift zu dem genialen PSVR-Spiel Rush of Blood, einer im wahrsten Sinne des Wortes blutrüstige Achterbahnfahrt der Until Dawn-Macher Supermassive Games. Aber Achtung: Der Höllenritt in der virtuellen Realität ist wirklich nichts für zart besaitete Gemüter.

Weitere Informationen:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?