Zombi – Ein Biss und du gehörst zu ihnen!

Kämpft euch mit Cricketschlägern durch die Londoner U-Bahn und lasst euch nicht von den Untoten beißen!

post img
Veröffentlicht am 02. Juli 2017 von Daniel Meyer

Als George A. Romero die Filme „Die Nacht der lebenden Toten“ und „Dawn of the Dead“ in den 60er und 70er Jahren auf die Leinwand zauberte, erschuf er zwar nicht den Zombie-Mythos, gab diesem aber seinem blutigen und monströsen Flair. Sei es im TV, im Kino oder auf der heimischen Konsole – die Wiedergänger gehören ohne Frage heute zur modernen Popkultur und gerade im Gaming-Bereich scheinen diese auch nicht aussterben zu wollen. Dies mag auch daran liegen, wie unterschiedlich die Entwicklerstudios diese Spiele aufziehen. Mal müssen wir uns im Alleingang durch Massen an Untoten schnetzeln, ein anderes Mal dirigieren wir gleich eine ganze Gruppe an Überlebenden und auch können wir gelegentlich selbst in die Rolle der hungrigen Untoten schlüpfen. Während der Storyaufbau im Spiel Zombi eher der moderaten und oft gesehenen Natur angehört, so gehört auch dieser Titel ohne Frage zu den Spielen, die mit einer ganz eigenen Besonderheit aufwarten können.

Zombi

Stellen wir die Uhren auf Null zurück!

In Ubisofts Zombi bekommen es Spieler so mit einer recht speziellen Spielmechanik zu tun, denn im Vergleich zu vielen anderen Genre-Vertretern darf man sich dank dieser auf eine recht intensive Spielerfahrung freuen. Dies liegt insbesondere daran, dass man sich mit Zombi entschlossen hat einen etwas realistischeren Weg einzuschlagen. Zwar können wir uns hier auch wieder darauf gefasst machen massenweise Untoten den Garaus zu machen, jedoch wird der Spieler durch eine ganz simple Mechanik dazu ermuntert mit wesentlich mehr Vorsicht voranzuschreiten. Wie auch in Film und Fernsehen reicht hier schon ein einziger Biss aus, sodass unser Charakter das Zeitliche segnet.

Zombi

Wurde unser Charakter gebissen, etwas was früher oder später fast schon zwangsläufig geschehen wird, dann steht uns als Spieler hier das Game Over unmittelbar bevor. Allerdings keine Sorge! Mit einem zufälligen neuen Überlebenden kann das Spiel sofort wieder aufgenommen werden, sodass ein Neustart von Anbeginn an nicht notwendig ist. Die einzige Ausnahme stellt hier der Survival-Modus dar. Wurde dieser zum Spielstart ausgewählt, so bedeutet das Ableben tatsächlich das Ende des Spiels. Zwar gilt es dann das Spiel komplett von vorne zu starten, jedoch sollte dieser Modus keinesfalls unterschätzt werden, denn die Spielerfahrung wird aufgrund des hohen Risikos nur umso intensiver.

Ein witziges Gimmick in Zombi stellt zudem die Möglichkeit dar, seinen alten Charakter nochmals zu begegnen. Wurdet ihr im vorherigen Leben gebissen, dann bedeutet dies, dass ihr infiziert und in einen Zombie verwandelt worden seid. Als Resultat daraus könnt ihr euer altes Ich im Spielverlauf nochmals begegnen, nur dass dieser nun als wandelnder Toter herumgeistert. Dies ist dabei nicht nur witzig sondern auch nützlich, denn so trägt dieser noch immer eure frühere Tasche mit sich herum, in welcher mit Sicherheit noch mancherlei hilfreiche Items stecken.

Zombi

Willkommen in der Londoner Tube

In Zombi geht es natürlich nicht nur um das Überleben selbst, sondern auch schickt uns das Spiel in verschiedene bekannte Areale von London. Hier gilt es dem Ursprung der Seuche auf die Spur zu kommen und vor allem darum eine Heilung zu finden. In diesem Verlauf finden wir uns auch immer wieder in den Eingeweiden der Londoner Tube, also der U-Bahn der Stadt, wieder. All jene, die schon mal in London waren, werden hier einige nostalgische Momente erleben, denn so wurde die U-Bahn in Zombi, wie auch so manch andere Areale, sehr nah am Original gehalten.

Aber auch bekommen wir es immer wieder mit diversen Besonderheiten zu tun, die uns die Location des Spiels vor Augen führen. So können wir nicht nur unter anderen den Buckingham Palace erkunden, auch gilt es sich mit der Pelzmützen-tragenden königlichen Garde herumzuschlagen, die nun als Wiedergänger ein Stück von uns abhaben wollen. Um sich gegen diese zu erwehren stehen uns diverse Waffen zur Verfügung, und weche wäre geeigneter als der klassische Cricketschläger?

Natürlich sind diese Anspielungen in der Regel eher subtil und wenig aufdringlich gehalten, und ebenso darf man sich auf zahlreiche weitere Waffen im Spielverlauf freuen. Jedoch steht der Nahkampf in der Regel im Vordergrund, denn Munition ist rar und haushalten will gelernt sein. Dies gilt insbesondere wenn man mal vor einer Meute steht und jede Kugel benötigt wird. Das Überleben in Zombi ist schlussendlich kein leichtes aber ein unterhaltsames Unterfangen.

Zombi

Satter Rabatt für PlayStation Plus-Mitglieder

Wer Ubisofts Zombi noch nicht gespielt haben sollte und zudem etwas Stoff braucht um das Sommerloch zu füllen, dem sei ein Besuch im PlayStation Store nahegelegt. Zombi ist hier aktuell für nur 12,99 Euro erhältlich (statt 19,99 Euro – eine Ersparnis von 35&%) und PlayStation Plus Mitglieder erhalten zudem noch einen satten Rabatt von 35%.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?